Trinkwasserhygiene


In den letzten Jahren ist deutlich geworden, dass in Trinkwasserinstallationen ein ernst zu nehmendes mikrobiologisches Problem lauern kann. Neue Erkenntnisse belegen, dass Bakterien aus dem Trinkwasser (Legionellen etc.) weitaus häufiger für Infektionen verantwortlich sind als bisher vermutet.
Als Schwachstellen gelten dabei vor allem:

  • Eine nicht fachgerechte Auslegung der Rohrleitungsnetze
  • Hygienische Mängel bei der Installation bzw. Inbetriebnahme
  • Fehler beim späteren Betrieb.

Folgende Maßnahmen sind bei der Planung und Installation von Trinkwasser-Anlagen von besonderer Bedeutung:

  • Keinen Nährboden bieten durch die Auswahl geeigneter Werkstoffe
  • Stagnationszeiten vermeiden durch die bedarfsgerechte Dimensionierung der Rohre sowie die Berücksichtigung der realen Druckverluste und des Nutzerverhaltens
  • Richtige Rohrdämmung, um die Qualität des Trinkwassers durch Abkühlen oder Erwärmen nicht zu beeinträchtigen.

Mikroorganismen benötigen für ihre Vermehrung im Trinkwasser bestimmte Temperaturen. Daher sollte die Temperatur im Kaltwasser 25 °C nicht über- und im Warmwasser 55 °C nicht unterschreiten.
Zum 1. November 2011 ist in Deutschland die novellierte Fassung der Trinkwasserverordnung in Kraft getreten. Erstmalig werden darin die allgemein anerkannten Regeln der Technik als ein wesentliches Qualitätsmerkmal für eine fachgerecht ausgeführte Trinkwasser-Installation definiert. Das heißt: Wasserversorgungsanlagen, die mit DVGW-zugelassenen Systemen gemäß den einschlägigen Regelwerken geplant und installiert werden, sind unter hygienischen Aspekten einwandfrei zu betreiben. Am 14. Dezember 2012 traten noch einmal Änderungen in Kraft.

Unsere Meister sind immer auf dem neuesten Stand der Trinkwasserverordnung und haben Trinkwasser-Probenahme-Seminare absolviert, unsere Monteure haben ebenfalls alle Trinkwasserhygiene-Schulungen abgelegt. Legen Sie also getrost die Verlegung Ihrer Rohrleitungen in unsere Hände!

Wir verwenden ausschließlich Rohrsysteme von "Viega".

  • Broderix GmbH
    Schulstraße 28
    85586 Poing/München

  • 0 81 21 - 8 15 01

  • 0 81 21 - 7 18 54

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten Fachmarkt: 

Mo./Di./Do./Fr. 
09.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 
09.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch Nachmittag geschlossen.
Samstag nur nach Vereinbarung.

Telefonzeiten Büro:

Mo./Di./Do.
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch
08.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 17.00 Uhr
Freitag
08.00 – 12.00 Uhr

Login